Immobilienmakler Service-Telefon: 07123 972 750 - gleich anrufen.

Wie geht es weiter? Offene Worte zur Situation

Offene Worte: wie geht es weiter ...

Die Zeiten sind extrem schnelllebig. Teilweise haben Sie und wir täglich mit veränderten Tatsachen zu kämpfen.Texte, die wie heute schreiben, sind bereits nächste Woche veraltet. In „normalen" Zeiten wäre diese Zeitspanne vernachlässigbar. Doch eine Pandemie und ein nicht für möglich gehaltener Krieg haben alle Sicherheiten aufgelöst. Was für uns heute gilt, kann für Sie bereits überholt sein.

Momentan sieht es so aus: Corona ist nach wie vor allgegenwärtig, trotzdem gab es umfassende Lockerungen. Viele Gastronomen und Einzelhändler haben bereits aufgegeben. In der Ukraine bombardieren russische Streitkräfte mehrere Städte. Millionen Menschen sind auf der Flucht und suchen in Europa Schutz. Fast alle wirtschaftlichen Beziehungen zu Russland werden gekappt, bei Heizöl, Erdgas und Benzin gibt es starke Preissteigerungen.

Darunter leidet als erstes die Transport-Branche, in Produktion und Handel nehmen Lieferengpässe zu. Dadurch steigen die Preise auch für alle Verbraucher. Zudem steigen auch die Baustoffpreise rasant, weshalb Handwerker keine verlässlichen Angebote mehr erstellen / kalkulieren können und dadurch im Krisenmodus arbeiten. Ein Ende ist nicht abzusehen.

Durch die steigenden Baustoffpreise verteuern sich Neubauprojekte immens, ob die teureren Objekte dann Abnehmer finden, bleibt offen. Aber der deutsche Immobilienmarkt braucht dringende neue Wohnungen. Ein Teufelskreis. Zudem verteuern sich durch die vorherrschende Situation wieder die Zinsen für Kredite, was sich auch auf den Gebrauchtmark bei Immobilien auswirken wird. Werden die Preise tatsächlich sinken, wie viele es prognostizieren?

Ich wage keine Prognose. Eines ist jedoch sicher: fast alles wird sich verändern, bislang gewohnte Routinen müssen über Bord geworfen werden, schnelle Reaktionen und eine gute Kenntnis des Marktes sind notwendig.

Als ein Unternehmen, das sich zur Aufgabe gemacht hat, Immobilieneigentümern und Käufern bei der Umsetzung Ihrer Pläne zu helfen, sehen wir uns dabei ganz besonders in der Pflicht - versprochen.

Ihr
Frank Eisenlohr
Dettingen am 09. Mai 2022