Immobilienmakler Service-Telefon: 07123 972 750 - gleich anrufen.

Achtung: Keine Fehler machen ....

Selbst wenn sich hier auf unserer Seite das "Immobilienwissen" für Sie teilweise sehr einfach darstellt, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick über die Vioelzhal der wichtigen Themen.

Oft werden die scheinbar schwierigsten Details verstanden, dann aber andere grundlegende Probleme übersehen. Teilweise wären aber genau diese Details wichtig für den vorliegenden Fall.

Daher bieten wir Ihnen unsere kostenfreie "Erstberatung" an. Es kostet Sie nur ca. 1 Stunde Ihrer Zeit. Nur damit können Sie sicher sein, im Nachhinein nicht viele Jahre prozessieren zu müssen und zigtausende Anwalts- und Gerichtskosten in den Sand zu setzen. Also, investieren Sie 1 Stunde Zeit in die "Erstberatung".

Am besten rufen Sie uns an: 07123 - 97 27 50.

  • InPro- Videokanal

    Immobilien Informations-Videos zu aktuellen Themen. In 1 bis 2 Minuten alles über Immobilien erfahren.

  • Unterlagen? Rechtssicher ...

    Rechtssicherer Immobilienverkauf - ohne Unterlagen geht nichts Frank Eisenlohr vom Immobilienunt...

  • Preisentwicklung trotz Corona?

    Wie lang steigen die Immobilienpreise noch? „Es ist für viele eine Überraschung: Trotz Corona-Pandemie steigen die Preise für Immobilien in den Metropolen und deren Randlagen weiter“, weiß ImmobilienMakler Frank Eisenlohr aus Dettingen. Dafür sorgen die anhaltend hohe Nachfrage und die Niedrigzinspolitik der EZB. „Doch innerhalb der nächsten fünf Jahre prognostizieren Wirtschaftsexperten eine Trendwende“, erklärt Frank Eisenlohr, Gründer des Unternehmens InPro Immobilien aus Dettingen weiter. Für Immobilienverkäufer ist jetzt der beste Zeitpunkt zum Verkauf, Immobiliensuchende haben es dagegen derzeit sehr schwer.

  • Verkaufen ohne auszuziehen

    Viele Eigentümer möchten zwar bis ins hohe Alter in ihrem gewohnten Zuhause wohnen bleiben, aber sie würden das ansehnliche Kapital, das in ihrer Immobilie steckt, gerne „verflüssigen“ und für den Lebensunterhalt nutzen. Frank Eisenlohr von InPro Immobilien aus Dettingen erklärt: „Die gute Nachricht: das geht! Es gibt verschiedene Modelle der Immobilienverrentung, die dafür infrage kommen.“

  • Privatverkauf

    Auch bei hoher Nachfrage verkauft eine Immobilie sich nicht von allein. „Die Nachfrage am Immobilienmarkt ist derzeit fast überall hoch“ , erklärt Frank Eisenlohr von InPro Immobilien aus Dettingen. Da scheint es nicht schwer zu sein, Interessenten zu finden und das eigene Haus zu verkaufen. Das mag in manchen Fällen stimmen ...

  • Wird ab 2026 die Ölheizung verboten?

    Gebäude Energie Gesetz (GEG) 2020 - wird die Öl-Zentralheizung ab 2026 verboten? Das neue "Gese...

  • Scheininteressenten

    Scheininteressenten – So sortieren Sie sie frühzeitig aus „Kaum haben Sie Ihre Immobilie inseriert, stehen Telefon und E-Mail-Postfach nicht mehr still. Doch woher wissen Sie, wer von den zahllosen Interessenten wirklich an Ihrer Immobilie interessiert ist?“ fragt Frank Eisenlohr, Geschäftsleiter des Unternehmens InPro Immobilien aus Dettingen. Kein Verkäufer möchte Zeit an unnötige Besichtigungen verschwenden – mit Leuten, die sich die Immobilie eigentlich gar nicht leisten können, oder die sie ohnehin nicht kaufen, sondern nur mal besichtigen möchten. Hier ein paar kleine Tricks, wie Sie die Spreu vom Weizen trennen.

  • Der optimale Verkaufszeitpunkt

    "Gibt es einen optimalen Zeitpunkt für den Immobilienverkauf?" fragt Frank Eisenlohr von InPro Immobilien. Ihre Lebensumstände haben sich geändert und Sie spielen mit dem Gedanken, Ihre Immobilie zu verkaufen. Sie wollen aber nichts überstürzen und warten auf den richtigen Zeitpunkt, zu dem Sie auf dem Immobilienmarkt den bestmöglichen Preis erzielen können. Aber wann genau ist dieser Zeitpunkt?

  • Preis richtig verhandeln

    "Der Wert einer Immobilie kann ermittelt werden. Diesen Preis aber in der Verhandlung mit dem Kaufinteressenten auch durchzusetzen, ist ohne das richtige Know-how schwierig," weiß Frank Eisenlohr. Was ist die bessere Strategie? Preis hoch ansetzen für mehr Verhandlungsspielraum? Oder ist es cleverer, den Preis niedriger anzusetzen und darauf zu vertrauen, dass die Interessenten sich überbieten? Um Preisverhandlungen zum gewünschten Ergebnis zu führen, sind langjährige Erfahrung und Geschick nötig.